Christoph Oeding
home mail
 
 
Projekte
Veröffentlichungen
  Harvest Moon
  Taking A Chance
  Pictures & Tales
  Never Too Soon
  Northwest
  early
Rezensionen
Videos
Shop
Termine
Kontakt
Links
   
 

Never Too Soon

Trennlinie

Never To Soon
Hörbeispiele zum Download (in voller Länge!)

Roads (MP3, 6:13 min, 2,9 MB)
Never Too Soon(MP3, 7:06 min, 2,9 MB)
Aftenbilleder (MP3, 7:07 min, 2,9 MB)
 
bestellen


"Christoph Oeding Trio", mit Jimmi Roger Pedersen - bass, John Marshall - drums


Akustik Gitarre, 04.00. (Alexander Schmitz):
"...noch sensibler, noch zerbrechlicher...;
Oedings Spiel bleibt mit traumhafter Sicherheit der Schönheit verpflichtet."

Flensburger Tageblatt, 29.04.00 (Joachim Pohl):
"...feinste Instrumentalmusik in kleiner Besetzung..."

Hamburger Morgenpost, 18.05.00 (Ralf Dorschel):
"...sparsam - elegant - wunderschön..."

Rondo, 15.06.00 (Jürgen Schwab):
"Bedacht und mit großer Ruhe entwickelt Oeding seine Improvisationen, stets gesangliche Melodiebögen formend."

Kultur Spiegel, Heft 7, Juli 2000 (Peter Bölke):
"...selbstbewusst und einfühlsam, eine Klasse für sich..."

Jazz-Podium, Juli 00 (Tobias Böcker):
"Grenzgängerische Unwägbarkeiten, die Oeding in Teilen mit Bill Frisell gemeinsam hat, schimmernde Sounds, die wie durchscheinend wirken, Erzählebenen, die auch Country und Blues integrieren, Stimmungsbilder in zumeist weichen und leisen Tönen nehmen den Hörer mit auf eine Entdeckungsreise quer durch ein ganz persönliches Lesebuch."

Jazz-Thing, Sept./Okt. 00:
"Zwischen akustischer und elektrischer Gitarre pendelnd malt der Norddeutsche zusammen mit dem Bassisten Jimmi Roger Pedersen und dem Schlagzeuger John Marshall makellose Stilebenen. Aufmerksam geben sich die Musiker gegenseitig viel Freiraum für kammermusikalische Besinnlichkeit."

image hifi, Mai 00:
"...Hier gefallen besonders die Songs, auf denen Christoph Oeding zur Sechs- oder Zwölfsaitigen greift. Deren Sound mischt sich herrlich mit dem voluminösen, doch stets transparenten Klang von Pedersens Bass und den meist filigran gespielten Drums.
Diesen ruhigen, sich langsam entwickelnden Geschichten könnte ich stundenlang zuhören..."

Kultimativ, Sept. 00 (Klaus Landau):
"Keiner, der beim ersten Track gleich beweisen muss, dass er zu den besten Jazzgitarristen Deutschlands gehört..............Selbst die leisesten Klangkulissen malt das Trio mit viel Sorgfalt, Melodik und Drive."

INMUSIC, Sept. 00 (Bernd Lorcher):
"…ein Album der leisen Töne, und des relaxten Zuhörens, bei dem die Zeit stillzustehen scheint…"

powered by WDSS

[ Christoph Oeding Trio | Veröffentlichungen | Shop | Termine | Kontakt ]

[ Home | nach oben ]